Die Bitcoin preis konsolidiert rund 19.000 US-Dollar, da sich die Händler auf einen möglichen Rückzug einstellen.

Der preis von Bitcoin (BTC) wurde am 4. Dezember erneut von der Widerstandsstufe von 19.500 USD abgelehnt, wobei die Händler zunehmend unsicher wurden, was als nächstes für BTC / USD kommt.

Einige sehen die Dominante kryptowährung kurzfristig eine Konsolidierungsphase oder eine andere geringfügige Korrektur durchlaufen, insbesondere da der US-Dollar Anzeichen einer möglichen Erholung zeigt.

Bitcoin Increasing Price Graph
Bitcoin Increasing Price Graph

Andere erwarten jedoch, dass das entscheidende Unterstützungsniveau von 18.500 USD erhalten bleibt, was BTC wahrscheinlich dazu veranlassen würde, das wichtige Niveau von 20.000 USD und ein neues Allzeithoch in naher Zukunft erneut zu testen.

Bitcoin-Preisanalyse

Kurzfristig sehen Händler im Allgemeinen zwei wichtige Unterstützungs- und Widerstandsniveaus für Bitcoin vor. Erstens ist der Bereich von 18.500 USD entscheidend, um sicherzustellen, dass die bullische Marktstruktur von BTC erhalten bleibt.

Zweitens ist das Niveau von 19.500 USD ein massives Widerstandsniveau für BTC. Wenn BTC 19.500 USD überschreitet, erwarten Händler einen neuen Anstieg in Richtung des Allzeithochs, das derzeit knapp 20.000 USD beträgt.

In der Zwischenzeit wird es aufgrund der Volatilität auf dem Widerstandsniveau von 19.500 USD schwieriger, mit Bitcoin zu handeln. BTC verzeichnete jedes Mal, wenn dieser Bereich in der vergangenen Woche getestet wurde, einen starken Ausverkauf.

Ein pseudonymer Händler namens "CryptoGainz" glaubt, dass der Ideale einstiegspunkt für Bitcoin-Händler liegt jetzt über dem Widerstandsniveau von 19.500 USD.

Dies kann jedoch aus zwei Gründen nicht der Fall sein: Die Händler sind erneut dem Risiko eines starken Ausverkaufs auf dem Rekordhoch ausgesetzt, da 20.000 USD eine risikoreiche Verkaufsmauer für die Bullen bleiben. 

Wale, die unter dem Allzeithoch verkauft werden, sind der Hauptgrund dafür, dass Bitcoin jedes Mal eine massive Volatilität aufweist, wenn es sich 19.500 USD nähert.

Ki Young Ju, CEO von CryptoQuant, erklärte gegenüber Cointelegraph, dass die Zuflüsse von Walen ein Achtmonatshoch erreichten, als BTC nahe an 20.000 USD kam. Die Kombination von Walen und Bergleuten, die stark verkaufen, birgt das Risiko einer Korrektur für BTC, so Ju.

Kurzfristig könnte dies laut Ki bedeuten, dass Bitcoin wochenlang seitwärts konsolidiert oder tiefer korrigiert werden könnte. Darüber hinaus fügte er hinzu, dass die Devisenreserven nicht wie Mitte 2020 sinken. Es zeigt, dass Wale BTC an Börsen lassen könnten, um zu verkaufen, wenn der Preis für Bitcoin steigt.

Bull rise für Bitcoin in naher Zukunft

Wenn Bitcoin über das stark verkürzte Widerstandsniveau von 19.500 USD steigt, haben Käufer die Möglichkeit, die Kontrolle über den Markt zurückzugewinnen.

Ein pseudonymer Händler namens "CryptoCapo" sagte, dass "Bären keinen Preis über 19.500 USD sehen wollen", während Bullen nicht wollen, dass der Preis unter 18.500 USD fällt.

Wenn sich hier jedoch die Bullen durchsetzen, wäre das Niveau von 20.000 USD kurzfristig das nächste - und vielleicht das psychologisch wichtigere - Gebiet, das für die Bären verteidigt werden muss. Andere Händler wie CryptoGainz sagten ebenfalls, dass 19.650 USD das Niveau sind, das in naher Zukunft einen neuen Ausbruch für Bitcoin auslösen könnte.

In der Zwischenzeit hat MicroStrategy, das Business-Intelligence-Konglomerat im Wert von 3 Milliarden US-Dollar, gerade weitere 50 Millionen US-Dollar an Bitcoin zum aktuellen Preisniveau gekauft, was ein weiterer optimistischer Faktor für Bitcoin ist. 

Die Aktiengesellschaft gab am 11. August erstmals den Kauf von BTC im Wert von 250 Millionen US-Dollar bekannt, wie Cointelegraph berichtete. Im September kaufte das Unternehmen BTC im Wert von weiteren 175 Millionen US-Dollar und erhöhte seine BTC-Bestände auf rund 38.000 BTC. Die Verdoppelung der MicroStrategy beim Kauf zeigt, dass das Unternehmen der Ansicht ist, dass 19.000 US-Dollar eine Startrampe für die nächste Rallye von Bitcoin sein könnten.

Diese Neuigkeiten kommen auch, weil Grayscale bereits im Dezember Tausende von Bitcoin in seine Bestände aufgenommen hat. Die Graustufen Bitcoin Trust kaufte im November 55.000 BTC oder verdoppelte den Gesamtbetrag des in diesem Monat abgebauten BTC. 

Es bleibt daher abzuwarten, ob dieser institutionelle Kauf den rückläufigen Verkauf von Walen und Bergleuten im kommenden Monat ausgleichen könnte. 

Der kurzfristige rückläufige Fall (Bitcoin-Preis)

Technisch gesehen dreht sich das bärische Szenario für Bitcoin in den kommenden Tagen um das Unterstützungsniveau von 18.500 USD. Wenn BTC die Unterstützung verliert und unter 18.500 USD fällt, sagen technische Analysten, dass ein größerer Rückgang eintreten könnte. Unterhalb von 18.500 US-Dollar liegt der nächste wichtige Makro-Unterstützungsbereich im Bereich von 16.000 bis 16.500 US-Dollar, den BTC am 26. November getestet hat.

Michael van de Poppe, ein Vollzeithändler an der Amsterdamer Börse, stellte fest, dass Bitcoin, das unter 18.500 USD fällt, wahrscheinlich bedeuten würde, den Unterstützungsbereich von 16.000 USD erneut zu testen. Wenn BTC weiterhin von den Widerstandsniveaus von 19.150 USD und 19.400 USD abgelehnt wird, steigt die Wahrscheinlichkeit eines Rückgangs weiter an.

Infolgedessen hat der Terminmarkt in den letzten Tagen Unsicherheiten von Händlern gezeigt. Daten von CryptoQuant zeigen, dass Bitcoin-Futures-Händler in letzter Zeit einen geringeren Hebel einsetzen. Dies deutet darauf hin, dass Händler mit großen Preisschwankungen und potenziell starken Ausverkäufen rechnen.

Analysten von CryptoQuant stellten fest, dass das Open Interest für Binance Futures steigt, während die geschätzte Leverage Ratio sinkt. Dies bedeutet, dass Händler in Bezug auf den nächsten Schritt von Bitcoin immer vorsichtiger und unsicherer werden. 

Eine Variable, die eine neue Bitcoin-Rallye auslösen kann

Die Forderungen nach einer Bitcoin-Preiskorrektur haben sogar von mehreren Permabulls zugenommen. Raoul Pal, der CEO der Real Vision Group, wies beispielsweise darauf hin, dass die technischen Daten darauf hindeuten, dass bei BTC das Risiko einer Korrektur besteht. Das DeMark-System zeigt, dass das Tages-Chart von Bitcoin für einen Rekord von 13 positiven Kerzen in Folge auf dem richtigen Weg ist.

Eine Variable, die es Bitcoin möglicherweise ermöglicht, weiter nach oben zu schleifen, ist der Relative Strength Index (RSI) auf dem Jahres-Chart. Derzeit liegt der RSI von Bitcoin bei 75, was bedeutet, dass er sich noch nicht im überkauften Gebiet befindet.

Ein Vermögenswert gilt als extrem gekauft, wenn der RSI über 90 steigt. Angesichts der allgemeinen Dynamik von BTC und des zunehmenden institutionellen Interesses. BTC-Bullen haben immer noch gute Chancen, die wichtigsten Widerstände von 19.500 USD und 20.000 USD zu durchbrechen.

Quelle: Cointelegraph

2 Kommentare

  • enes handanagic
    Posted Dezember 29, 2020 9:29 pm 0Likes

    Awsome!!!

  • zortilo nrel
    Posted April 26, 2021 7:35 am 0Likes

    I enjoy reading and I believe this website got some really utilitarian stuff on it! .

Hinterlasse ein Kommentar

de_DEDeutsch